Unsere Azubis bleiben in Geiger's Team

18. Okt 2021

Unsere Auszubildenden bleiben dem Unternehmen erhalten

Drei Jahre Ausbildung liegen hinter ihnen. In diesem Jahr konnten Tobias Stöckel und Jonas Ott ihre Ausbildung zum Landschaftsgärtner mit Erfolg abschließen. Wir freuen uns sehr, dass die beiden nun als Team-Mitglieder in der Gartengestaltung  jeden Tag einen wertvollen Beitrag als Landschaftsgärtner leisten. In einem kleinen Interview erzählen sie uns ihre persönliche Erfolgsstory. Wir wünschen den beiden viel Erfolg und Spaß bei ihrer Arbeit.


Tobias Stöckel

Ein Satz über deine Zeit als Auszubildender:
Die Ausbildung war sehr anstrengend, jedoch hat jeder Tag Spaß gemacht und ich konnte viel Neues lernen und Verantwortung übernehmen.

Warum bleibst du bei Geiger's?
Ich bleibe bei Geigers hauptsächlich wegen dem positiven Betriebsklima. Der Umgang miteinander ist viel wert, das schätze ich sehr.

Was ist deine liebste Tätigkeit?
Am liebsten arbeite ich im Grünbereich in der Pflege. Pflanzbaustellen gefallen mir am Besten, da Neuanlagen mit das Schönste am Beruf als Landschaftsgärtner sind.

Landschaftsgärtner Tobias Stöckel

Dein Rat an zukünftige Auszubildende zum Landschaftsgärtner:
Bringt einen langen Atem mit. Manche Tage sind sehr hart und teilweise auch sehr lang. Doch die Überstunden machen sich bezahlt, denn das umfangreiche Wissen, das Ihr über die 3 Jahre verteilt mitbekommt, ist wirklich sehr spannend.

Welche Eigenschaften sollte man unbedingt für diese Ausbildung mitbringen?
Durchhaltevermögen, Disziplin und Verantwortung sind sehr wichtig. Außerdem sollte man körperlich robust sein und auch mal mit schlechterem Wetter klar kommen, immerhin sind wir immer draußen.
Ein Führerschein ist sehr empfehlenswert, da die Lehrstätten in Göppingen, Kirchheim und Heidelberg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr umständlich zu erreichen sind.

Beschreibe einen klassischen Arbeitstag
Im Betrieb wird das Auto beladen mit allem Notwendigen. Auf der Baustelle (Grünbereich) geht es oft ums Hecken schneiden, Rasenregenerationen oder auch um Neuanlagen. Da jeder Tag unterschiedlich ist, kann man den klassischen Alltag schwer beschreiben, das macht den Beruf ja so attraktiv.

Welche Ziele/Visionen hast du für deine weitere berufliche Zukunft?
Da der Job körperlich sehr fordernd ist, möchte ich nicht bis ins hohe Alter in diesem aktiv sein. Ich schaue jetzt schon, dass ich mir ein passives Nebeneinkommen aufbaue, sodass ich zum einen nicht bis zur Rente auf der Baustelle arbeiten muss, zum anderen, damit ich nicht auf die gesetzliche Rente angewiesen bin. Das ist grundsätzlich jedem ans Herz zu legen.


Jonas Ott

Ein Satz über deine Zeit als Auszubildender
Es war eine interessante und lehrreiche Zeit.

Warum bleibst du bei Geiger's?
Ich habe mich gut in das Team integriert und es herrscht ein super Arbeitsklima.

Was ist deine liebste Tätigkeit?
Sträucher und Bäume schneiden.

Dein Rat an zukünftige Auszubildende zum Landschaftsgärtner:
Die Ausbildung beginnen, nur so sammelt man wichtige Arbeitserfahrungen.

Landschaftsgärtner Jonas Ott

Welche Eigenschaften sollte man unbedingt für diese Ausbildung mitbringen?
Motivation, die Lust, draußen zu arbeiten und man sollte Teamwork mögen.

Beschreibe einen klassischen Arbeitstag
Pünktliches Treffen Morgens, Fahrzeug aufladen, zur Baustelle fahren, Arbeitstätigkeiten ausführen, aufladen und Rückfahrt, Fahrzeug abladen und dann in den wohlverdienten Feierabend gehen.

Welche Ziele/Visionen hast du für deine weitere berufliche Zukunft?
Ich habe keine konkrete Planung, möchte jetzt erst einmal Erfahrungen sammeln und auf vielen tollen Baustellen in den Gärten arbeiten.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen