Pflanzenportrait - Syrisches Brandkraut

Phlomis russeliana - syrisches brandkraut

russeliana= nach John Russel (herzoglicher Förderer der Wissenschaft, (1766-1839);

Phlomis russeliana - Syrisches Brandkraut

Wuchs: Blatthöhe 20 cm, Blütenhöhe bis 80-100 cm, grundständiger Blattschopf, aufrecht, horstig, ausläuferbildend, kurze Rhizome
Blüten: Juli - August;
gelb, in achselständigen Quirlen
Früchte: Fruchtstände in bis zu fünf Etagen, Früchte unscheinbare Nüsschen
Blätter: Graugrün, herzförmig zugespitzt, ganzrandig, sommergrün, Grundblätter wintergrün
Verwendung: Auf Südböschungen, vor Hauswänden, für naturnahe Pflanzungen, auf Rabatten, vor Gehölzen
Standort: Sonnig
Boden: Trockener, nährstoffarme bis mäßig nährstoffreiche Böden; bevorzugt humose, lehmige sandige, durchlässige, schwach saure bis schwach alkalische Böden; kalktolerierend

Gut zu wissen: Sehr gute Wildstaude, sehr robuste, anspruchslose Staude, kein Rückschnitt im Herbst, Fruchtstände mit sehr langer, zierender Wirkung, Strukturbildner auch im Winter

Phlomis russeliana - Syrisches Brandkraut
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen